Barbara Schellauf

Physiotherapie - Osteopathie - Soul Healing


Osteopathie

Osteopathie

Einer meiner Osteopathielehrer sagte uns in der Ausbildung:

"Osteopathie ist das Verändern der Information."

"Shen" das chinesische Wort für "Seele" lässt sich auch übersetzen mit "Botschaft" oder "Information" !

Heile und transformiere die Seele (Information) zuerst, dann werden die Heilung und Transformation von Geist und Körper folgen.

In der Osteopathie verändern wir die Information zum Beispiel durch das Mobilisieren eines Gelenkes oder Organes. Ein blockierter Wirbel, der durch die Behandlung gelöst wird, bekommt die Information "Mehr Beweglichkeit, größerer Handlungsspielraum." Durch das Mobilisieren einer etwa blockierten Leber erhält das Organ die Information "Weichheit, Leichtigkeit, lass Ärger los". Da jedes Organ auch mit einer zugehörigen Emotion verbunden ist, können sich auf emotionaler Ebene ebenfalls Blockaden lösen. Ziel der osteopathischen Behandlung ist es, Körperblockaden aufzuspüren, zu lösen und dadurch dem Körper zu helfen, wieder ins Gleichgewicht und in seine Kraft zu kommen!

Osteopathie ist eine ganzheitliche Methode, die zur Diagnose und Therapie die Hände einsetzt.

Grundlagen der Osteopathie sind:

  • Das Erfassen des Körpers als eine Einheit.
  • Die Betrachtungsweise, dass der menschliche Körper als großes Ganzes funktioniert.
  • Dass der Körper die Fähigkeit zur Selbstheilung und Regulation besitzt .
  • Dass es ein Wechselspiel von Struktur und Funktion gibt.

Als Osteopathin erspüre und untersuche ich das Befinden des Bewegungsapparates (strukturelle Osteopathie), der inneren Organe (vizerale Osteopathie) und der Faszien bzw. die Ebenen unseres craniosacralen Systems (craniosacrale Osteopathie).